© Support Q GMBH

RAM/LCC Manager

RAM/LCC steht für Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Wartbarkeit und Lebenszykluskosten. Diese Kriterien gewinnen in großen Bahnausschreibungen zunehmend an Bedeutung, da sie zu einem der ausschlaggebenden Faktoren bei der Vergabe von Aufträgen geworden sind. Ein Verfehlen der vereinbarten RAM/LCC-Daten führt oftmals zu Vertragsstrafen. Um dieser Konsequenz entgegenzuwirken, werden unternehmensinterne RAM/LCC-Kenntnisse benötigt.

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Manager und Ingenieure aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Engineering, Projektmanagement, Testing, Inbetriebnahme, Wartung, Qualitätsmanagement sowie interne Auditoren.

 

Schulungsziele

Innerhalb der Schulung werden die Grundlagen der Themengebiete RAM und LCC in komprimierter Form vorgestellt, um im Anschluss eigene RAM-/LCC-Prozesse einzuführen, RAM/LCC-Daten für die Angebote aufzubereiten sowie eigene RAM/LCC-Datenanalysen durchführen zu können.

 

Schulungsinhalte

  • Normative Anforderungen ISO/TS 22163:2017, DIN EN 50126:16 und CLC/TR 50126:08
  • RAM/LCC Prozesse und Verfahren, Organisation für RAM/LCC, Werkzeuge, vorherige Gebote und Projektverfolgung, Zertifizierungszyklen, Angebotsphase & Design-/Demonstrationsphasen, Überprüfungen, Vorhersagen, RAM/LCC Projektplanung
  • Zuverlässigkeit, Ausfälle und Störungen, Ausfallmodi, Fehlerkategorien, Relevanz, Systemarchitektur und Identifikation von Line Replaceable Units (LRU), Ausfallrate (Einheit, Berechnung), Mission-Profil, Zuverlässigkeit-KPIs
  • Verfügbarkeit, Wartungszeiten für RAM/LCC-Überlegungen
  • Risiko Management, FMEA, FMECA, Hintergrund, Theorie, Anwendung und Beispiel
  • Felddatenerfassung, Datenbereinigung und -analyse, Erkenntnisse & Lehren, Einführung in FRACAS, Ursachenanalyse und Zuverlässigkeitswachstum#
  • RAM/LCC-Berechnungen mit dem UNILIFE Werkzeug
  • RAM/LCC-Tools, Internet-Links und Material für RAM/LCC-Anwendungen, kommerzielle Werkzeuge
  • Prüfung

 

Zertifikat

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Teilnahme an der Prüfung ein Zertifikat.

 

Dauer

4 Tage

 

Preis

2.450  € zzgl. MwSt.


Ansprechpartner

Ansprechpartner

Jeannette Petersdorff

+49 (0)159 0457 1310 j.petersdorff@supportq.de

Kunden, die diese Schulung gebucht haben, waren an folgenden Schulungen interessiert:

  • Training

    Lieferanten-Performance-Manager Schienenfahrzeugbau

    Inhalt
  • Training

    Interner Auditor nach ISO TS 22163:2018 Schienenfahrzeugbau

    Inhalt
  • Training

    Schienenfahrzeugbau Projektleiter Schienenfahrzeugbau

    Inhalt
  • Training

    Systemauditor nach ISO/TS 22163:2018 Schienenfahrzeugbau

    Inhalt