© Support Q GMBH

Produktsicherheitstraining

Produktsicherheit geht jeden etwas an!

Die Palette reicht von einfachen Verbraucherprodukten bis hin zu komplexen Anlagen und Systemen, Beratungs- und Dienstleistungen.

Sie müssen den jeweils geltenden gesetzlichen Vorgaben entsprechen und nach dem Stand der Technik sicher sein. Das bedeutet, von ihnen dürfen keine über das zulässige, akzeptable Maß hinausgehenden Gefahren für Leben, Gesundheit oder Eigentum ausgehen.

Das Training soll dazu dienen, die Bedeutung und die möglichen Konsequenzen der eigenen Aufgaben und Verantwortlichkeiten bezogen auf Produktsicherheit besser zu verstehen und einschätzen zu können.

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick zu Grundzügen der Produktsicherheit und deren Schwerpunkte bezogen auf Ihre Produkte und Leistungen.

Es bietet einen ersten Einstieg in die Thematik ist Basis für den Aufbau oder die weitere Optimierung von Produktsicherheitsprozessen im Unternehmen.

 

Zielgruppe

Dieses Training wendet sowohl an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, bei denen das Thema Produktsicherheit nicht schon Haupt-Arbeitsaufgabe ist, kann aber auch entsprechend für Führungskräfte angepasst werden.

Es ist relevant insbesondere für Vorgesetzte und Mitarbeiter/innen in folgenden Funktionen:
- Vertrieb, Einkauf, Fertigung, Montage, Service, Installation, Inbetriebnahme, Entwicklung, Konstruktion, Engineering, Anlagenbau, Kundendokumentation/Bedienungsanleitungen, - Projektmanagement, Qualitätssicherung/-management, Fachzuständige Stellen für Produktsicherheit

 

Schulungsziele

Ziel des Seminars ist es, die Voraussetzungen der Haftungsgrundlagen genauer zu diskutieren und jene notwendigen Kenntnisse zu vermitteln, die u.a. mit der Sachmängelhaftung und mit Garantien zusammenhängen.

 

Schulungsinhalte- Allgemeiner Überblick über das Thema Produktsicherheit

  • Wichtige rechtliche Aspekte der Produktsicherheit

  •  Organisation der Produktsicherheit (Beispiele)

  •  Verantwortungsbereiche der Produktsicherheit / Handlungsfelder

  •  Technische Aspekte der Produktsicherheit (Auswahl)

  •  Handling von produktsicherheits-relevanten Vorfällen

  •  Verweis auf wichtige Richtlinien / Standards

  •  Marktzugang

 

Teilnahmevoraussetzungen

Für diese Schulung sind keine Teilnahmevoraussetzungen erforderlich.

 

Methodik

Vortrag, praktische Übungen/Fallbeispiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch

 

Zertifikat

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

 

Dauer

1 Tag

 

Preis

560,00 € zzgl. MwSt.

 

Termine

  • 23.09.2020

    Görlitz

    Freie Plätze: 9



Ansprechpartner

Ansprechpartner

Jeannette Petersdorff

+49 (0)159 0457 1310 j.petersdorff@supportq.de

Kunden, die diese Schulung gebucht haben, waren an folgenden Schulungen interessiert:

  • Training

    Lieferantenentwicklung und -betreuung Lieferantenmanagement

    Inhalt
  • Training

    Kundenspezifische Anforderungen (CSR) Automotive

    Inhalt
  • Training

    DIN EN ISO/IEC 27001:2017 Ergänzende Themen

    Inhalt
  • Training

    Interner Datenschutz-Auditor nach DSGVO Ergänzende Themen

    Inhalt