© Support Q GMBH

Produktaudit VDA 6.5

Schulungsbeschreibung

Die Fahrzeughersteller und Zulieferindustrie sind gefordert, die Produkteigenschaften an die Endkundenerwartungen eigenverantwortlich zu identifizieren und in die Produkte zu überführen. Die Qualität der Produkte wird durch die konsequente Umsetzung der Methoden sichergestellt. Das Produktaudit nach VDA 6.5  bekommt dadurch nicht nur eine ausschließlich qualitätssichernde, sondern auch eine nachweisende Aufgabe..
Mit diesem Seminar erlernen Sie eine Systematik, wie Produktaudits effizient und wirtschaftlich durchgeführt werden.

Ihr Thema? Zielgruppen

Die Zielgruppe besteht aus Fach- und Führungskräfte aller Zuliefer- und Automobilleistungsbereichen sowie insbesondere aus dem Qualitätsmanagement, der Qualitätssicherung und aus dem Bereich der Integrierten Managementsysteme die Produktaudits nach VDA 6.5 vorbereiten, planen und durchführen sollen.

Ihr Training? Seminarinhalte

  • Grundlagen des Produktaudits nach VDA 6.5
  • Ablauf von Produktaudits
    • Auditprogramm, Eingabekriterien, Ressourcen, Überwachung und Bewertung
  • Auditplan
    • Prüfmerkmale und Spezifikationen, -methode/-mittel und Stichprobengröße
    • Vorgaben für Teileentnahme und Kennzeichnung, Referenzdokumente
  • Durchführung von Produktaudits
  • Berichterstattung und Korrekturmaßnahmen

Ihr Zertifikat

Der Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung

Dauer

1 Tag

Preis

550,00 EUR zzgl. MwSt.

Termine

  • 2018-09-19

    Leipzig

    Freie Plätze: 11



Ansprechpartner

Jeannette Petersdorff

+49 (0)159 0457 1310 j.petersdorff@supportq.de

Kunden, die diese Schulung gebucht haben, waren an folgenden Schulungen interessiert:

  • IATF Workshop Automotive

    Inhalt
  • IATF interner Auditor Automotive

    Inhalt
  • IATF Informationsveranstaltung Automotive

    Inhalt
  • Qualitätsbewusstsein Methoden

    Inhalt